Products Index

Allgemeine Vorteile

Ace entwickelte auf Anfrage von John Deere im Jahr 1969 die erste mit einem hydraulischen Motor betriebene Pumpe. Ace entwickelt auch weiterhin ein umfassendes Sortiment an Bezugsmaterial und hydraulischem Zubehör, um die Pumpen effektiv mit allen Hydrauliksystemen einsetzen zu können. Kreiselpumpen sind widerstandfähig gegenüber aggressiven Lösungsmitteln und erzeugen einen großen Volumenstrom, der ein zuverlässiges Rühren gewährleistet. Alle hydraulisch betriebenen Pumpen haben eine Pumpenwelle und Schleißring aus Edelstahl für hervorragende Korrosionsbeständigkeit.

Hydraulisch betriebene Pumpen weisen die folgenden Vorteile auf:

  • VIELSEITIGE BEFESTIGUNGSMÓGLICHKEITEN: Der Standort der Pumpe ist nicht an die Zapfwelle oder an die Motorantriebswelle gebunden; die Pumpe kann anwendungsgerecht an vielen verschiedenen Stellen montiert werden.

  • MASSGESCHNEIDERTE LEISTUNG: Die Leistung hängt von der Hydraulikölzufuhr zum Motor und nicht unbedingt von der Motordrehzahl ab. Eine hydraulisch betriebene Pumpe kann einen höheren Druck erzeugen als Pumpen, die mit Zapfwelle oder Riemen betrieben werden. Bei Motoren mit geschlossenem Ólkreislauf -CLOSED CENTER Systems- kann ein konstanter Druck gehalten werden.

  • EINFACHE WARTUNG: Eine hydraulisch betriebene Pumpe braucht keine Riemen, die ausgerichtet werden müssen oder reißen können. Getrennte Pumpen- und Hydraulikmotorwellen vereinfachen die Reparatur und den Austausch von Teilen. Zwei Hauptlager im Pumpengehäuse verteilen die Wellenlasten gleichmäßig. Alle Pumpen sind mit einfach auszutauschenden Viton® Gleitringdichtungen ausgestattet.

    Der hydraulische Getriebemotor von Ace ist effizienter und weniger anfällig gegen Beschädigung und Verschmutzung als Motoren mit innenverzahntem Rotor. Bei Motoren mit offenem Ólkreislauf -OPEN CENTER SYSTEMS- können über ein Nadelventil bis zu 9 GPM (34 l/min) überflüssige Hydraulikflüssigkeit über einen Bypass umgeleitet werden, um den Ólmotor zu schützen. Der Standardmotor verfügt über ein Gegenstrom- Absperrventil, das einen verkehrtes Anschließen verhindert, und eine Leerlaufkontrolle, die die Motordichtung vor dem Schwungradeffekt des Flügelrads schützt. Pumpenmodelle, die für druckausgleichende geschlossene Zentralsysteme empfohlen werden, werden mit Drosselöffnung geliefert.

®Roundup ist ein eingetragenes Warenzeichen der Monsanto Company ®Viton ist ein eingetragenes Warenzeichen der Dupont Dow Elastomers.

FMC-75-HYD-204     FMC-75-HYD-206

FMC-75-HYD-204  FMC-75-HYD-206 Performance Graph
1 3/4
EINGANG AUSGANG
  • Das Motorenmodell 204 erlaubt eine maximale Hydraulikölzufuhr von 4 GPM (15,1 l/min)

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 13 GPM (49,2 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass

     

  • Das Motorenmodell 206 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 7 GPM (26,5 l/min) und passt praktisch für alle Hydrauliksysteme auf Traktoren

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Pressure-compensating-Hydrauliksystems
    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 16 GPM (60,6 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass

FMC-HYD-202     FMC-HYD-203     FMC-HYD-204     
FMC-HYD-206     FMC-HYD-210     FMC-HYD-310

FMC-HYD-202  FMC-HYD-203  FMC-HYD-204  !FMC-HYD-206  FMC-HYD-210  FMC-HYD-310 Performance Graph
1-1/4 1
EINGANG AUSGANG
  • Der Standard in der Landwirtschaft seit 1969

  • Die Motorenmodelle 202 und 203 benötigen einen Hydraulikflüssigkeitszufuhr von 2 GPM (7,6 l/min) bzw.3 GPM (11,4 l/min) und sind geeignet für Hydrauliksysteme mit limitierter Ólzufuhr

  • Das Motorenmodell 204 erlaubt eine maximale Hydraulikölzufuhr von 4 GPM (15,1 l/min)

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 13 GPM (49,2 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass
  • Das Motorenmodell 206 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 7 GPM (26,5 l/min) und passt praktisch für alle Hydrauliksysteme auf Traktoren

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Pressure-compensating-Hydrauliksystems
    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 16 GPM (60,6 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass
  • Das Motorenmodell 210 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 10 GPM (37,9 l/min)

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Load-sensing Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksystme mit bis zu 17 GPM (64,4 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass
  • Das Motorenmodell 310 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 16 GPM (60,6 l/min)

    Empfohlen für:

    • Große offene Hydrauliksysteme bis zu 24 GPM (90,9 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass

FMC-150-HYD-206

FMC-150-HYD-206 Performance Graph
1-1/2 1-1/4
EINGANG AUSGANG

  • Bietet mehr Druck und größeres Volumen für Geräte mit großen Behältern und längeren Spritzgestängen

     

  • Das Motorenmodell 206 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 7 GPM (26,5 l/min) und passt praktisch für alle Hydrauliksysteme auf Traktoren

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Pressure-compensating-Hydrauliksystems
    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 16 GPM (60,6 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass

FMC-150F-HYD-206

FMC-150F-HYD-206 Performance Graph
220 Flange 200 Flange
EINGANG AUSGANG

  • Modell F mit geflanschten Anschlüssen gemäß Industrienormen

  • Bietet mehr Druck und größeres Volumen für Geräte mit großen Behältern und längeren Spritzgestängen

  • Das Motorenmodell 206 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 7 GPM 26,5 l/min) und passt praktisch für alle Hydrauliksysteme auf Traktoren

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Pressure-compensating-Hydrauliksysteme
    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 16 GPM (60,6 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass

FMC-150FS-HYD-206

FMC-150FS-HYD-206 Performance Graph
EINGANG AUSGANG

  • Modell FS aus Edelstahl mit NPT Óffnungen und geflanschten Anschlüssen gemäß Industrienormen

  • Bietet mehr Druck und größeres Volumen für Geräte mit großen Behältern und längeren Spritzgestängen

  • Das Motorenmodell 206 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 7 GPM 26,5 l/min) und passt praktisch für alle Hydrauliksysteme auf Traktoren

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Pressure-compensating-Hydrauliksysteme
    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 16 GPM (60,6 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass

FMC-150SP-HYD-206

FMC-150SP-HYD-206 Performance Graph
1-1/2 1-1/4
EINGANG AUSGANG

  • Modell SP ist selbstansaugend und eignet sich perfekt für Last- und Spritzanwendungen

  • Bietet mehr Druck und größeres Volumen für Geräte mit großen Behältern und längeren Spritzgestängen

  • Das Motorenmodell 206 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 7 GPM 26,5 l/min) und passt praktisch für alle Hydrauliksysteme auf Traktoren

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Pressure-compensating- Hydrauliksysteme
    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 16 GPM (60,6 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass

FMC-650-HYD

FMC-650-HYD Performance Graph
1 1/2 1 1/4
EINGANG AUSGANG

  • Modifizierte Flügelradkonstruktion für höheren Druck bei niedrigerer Drehzahl.
  • E-Coat-Schutz für hervorragende Korrosionsbeständigkeit.
  • Der M16-Motor erfordert eine maximale hydraulische Flüssigkeitszufuhr von 14 GPM (53 LPM).

    Empfohlen für:

    • Closed Center-Systeme mit Druckausgleich
    • Closed Center-Systeme mit Bedarfssteuerung
    • Open Center Systeme bis zu 14 GPM (53 LPM)

FMC-650F-HYD

FMC-650F-HYD Performance Graph
220 Flange 200 Flange
EINGANG AUSGANG

  • Modifizierte Flügelradkonstruktion für höheren Druck bei niedrigerer Drehzahl.
  • F-Modell mit NPT-Öffnungen sowie Flanschanschlüssen gemäß Industriestandard.
  • Der M16-Motor erfordert eine maximale hydraulische Flüssigkeitszufuhr von 14 GPM (53 LPM).

    Empfohlen für:

    • Closed Center-Systeme mit Druckausgleich
    • Closed Center-Systeme mit Bedarfssteuerung
    • Open Center Systeme bis zu 14 GPM (53 LPM)

FMC-200-HYD-210     
FMC-200-HYD-304     FMC-200-HYD-310

FMC-200-HYD-210  !FMC-200-HYD-304  FMC-200-HYD-310 Performance Graph
2 1-1/2
EINGANG AUSGANG

  • Ideal geeignet zum Spritzen, Rühren großer Behälter, Flüssigkeitstransfer und Spritztransferkombinationen

  • Das Motorenmodell 210 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 10 GPM (37,9 l/min)

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Pressure-compensating- Hydrauliksysteme
    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 17 GPM (64,4 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass
  • Das Motorenmodell 304 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 11 GPM (41,6 l/min)

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Pressure-compensating- Hydrauliksysteme
    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 20 GPM (75,7 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass
  • Das Motorenmodell 310 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 16 GPM (60,6 l/min)

    Empfohlen für:

    • größere offene Hydrauliksysteme bis zu 24 GPM (90,9 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass

FMC-200F-HYD-304

FMC-200F-HYD-304 Performance Graph
300 Flange 220 Flange
EINGANG AUSGANG

  • Modell F mit geflanschten Anschlüssen gemäß Industrienormen

  • Ideal geeignet zum Spritzen, Rühren großer Behälter, Flüssigkeitstransfer und Spritztransferkombinationen

  • Das Motorenmodell 210 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 10 GPM (37,9 l/min)

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Pressure-compensating- Hydrauliksysteme
    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 17 GPM (64,4 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass
  • Das Motorenmodell 304 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 11 GPM (41,6 l/min)

    Empfohlen für:

    • Geschlossene Pressure-compensating- Hydrauliksysteme
    • Geschlossene Load-sensing-Hydrauliksysteme
    • Offene Hydrauliksysteme bis zu 20 GPM (75,7 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass
  • Das Motorenmodell 310 erlaubt eine maximale Hydraulikflüssigkeitszufuhr in Höhe von 16 GPM (60,6 l/min)

    Empfohlen für:

    • größere offene Hydrauliksysteme bis zu 24 GPM (90,9 l/min) bei Verwendung des Nadelventils als Bypass

FMC-750F-HYD-M22     FMC-750F-HYD-M25

FMC-750F-HYD-M22  FMC-750F-HYD-M25 Performance Graph
300 Flange 220 Flange
EINGANG AUSGANG

  • Flügelrad mit Druckausgleich eliminiert Längsdruck auf Lager.
  • Flanschanschlüsse für höheren Volumenstrom.
  • Hydraulikmotorgehäuse mit wahlweisem Abfluss für längere Haltbarkeit der Systemdichtungen.
  • Separate Motor- und Pumpenwelle für einfache Wartung.
  • Der M22-Motor erfordert eine maximale hydraulische Flüssigkeitszufuhr von 18 GPM (65.8 LPM).

    Empfohlen für:

    • Closed Center-Systeme mit Druckausgleich
    • Closed Center-Systeme mit Bedarfssteuerung
    • Open Center Systeme bis zu 18 GPM (65.8 LPM)

     

  • Der M25-Motor erfordert eine maximale hydraulische Flüssigkeitszufuhr von 20 GPM (75.7 LPM).

    Empfohlen für:

    • Closed Center-Systeme mit Druckausgleich
    • Closed Center-Systeme mit Bedarfssteuerung
    • Open Center Systeme bis zu 20 GPM (75.7 LPM)

FMC-855F-HYD

300 Flange 300 Flange
EINGANG AUSGANG

  • Flügelrad mit Druckausgleich eliminiert Längsdruck auf Lager.
  • Flanschanschlüsse für höheren Volumenstrom.
  • Hydraulikmotorgehäuse mit wahlweisem Abfluss für längere Haltbarkeit der Systemdichtungen.
  • Separate Motor- und Pumpenwelle für einfache Wartung.
  • Der M30-Motor erfordert eine maximale hydraulische Flüssigkeitszufuhr von 23 GPM (87 LPM).

    Empfohlen für:

    • Closed Center-Systeme mit Druckausgleich
    • Closed Center-Systeme mit Bedarfssteuerung
    • Open Center Systeme bis zu 23 GPM (87 LPM)
Choose Your Language:
en de pt es ru